Palliative Care

Seit 2007 veranstaltet die Caritas-Akademie gemeinsam mit der Universitären Palliativmedizischen Einrichtung am LKH Universitätsklinikum Graz den Interprofessionellen Basislehrgang Palliative Care

Der Zweck des Lehrganges ist, die Grundlagen des Hospiz- und Palliative Care-Konzeptes kennen zu lernen. Der Lehrgang richtet sich daher an Personen, die einen aktuellen berufspraktischen Bezug zu kranken oder sterbenden Menschen haben sowie an ehrenamtlich Tätige mit ausreichend einschlägiger Erfahrung.

Der nächste Basislehrgang startet Anfang Oktober 2017. 

Die Inhalte des Lehrganges sind am österreichweit geltenden Basiscurriculum ausgerichtet und umfassen

  1.   Palliativmedizin, - pflege und Hospizarbeit
  2.   Psychosoziale Dimension von Palliative Care
  3.   Palliative Care, Ethik und Spiritualität
  4.   Palliative Sozialarbeit und Recht
  5.   Team, Management, Qualität und Organisation
  6.   Projektentwicklung / Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten
  7.   Reflexion und interdisziplinärer Austausch

Der Interprofessionelle Basislehrgang Palliative Care Steiermark ist zur Erlangung des ÖAK-Diploms "Palliativmedizin" und als Weiterbildung "Palliativpflege" nach § 64 GuKG anerkannt.


Absolventen/innen des Basislehrganges erlangen die Berechtigung an weiterführenden Palliative Care -Ausbildungen teilzunehmen wie etwa dem Universitätslehrgang Palliative Care der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg.

 

 

Unsere Kooperationspartner: