Sketchnotes im DaF- und DaZ- Unterricht

Unser Gehirn liebt Bilder. Und deshalb sind Sketchnotes – die charmante Kombination von Text und kleinen Symbolen – immer willkommen, um Inhalte anschaulicher und leichter verständlich zu machen. Im Workshop gehen wir der Frage nach, wie Sketchnotes unseren Unterricht bereichern können und welche positiven Effekte die gezeichneten Inhalte für uns und unsere Lernenden haben. Dabei greifen wir natürlich auch selbst zum Zeichenstift und werden feststellen: Zeichentalent braucht man nicht, wenn es darum geht, selbst visuelle Notizen zu erstellen.

Workshopinhalte im Überblick
  • Gemeinsames Zeichnen von einfachen Symbolen und Figuren
  • Wie und wo kann ich selbst Gezeichnetes im DaF-/DaZ-Unterricht einsetzen?
  • „Kritzelspiele“
  • Aufbau und Struktur von Sketchnotes
  • Best-Practice-Beispiele aus dem DaZ-Unterricht
  • Erstellen einer Minisketchnote
Über die Referentin

Mag.a Waltraud Wetzlmair-Zechner ist als Trainerin für DaF/DaZ in der Erwachsenenbildung sowie in der Lehrendenaus- und -fortbildung (Karl-FranzensUniversität Graz, Caritas Akademie) tätig. Seit 2015 beschäftigt sie sich näher mit dem Thema Visualisierung im Unterricht. Weitere Informationen zur Referentin und zu Sketchnotes auf www.sketchnotes.at.

Organisatorisches

Zeit und Ort: 9. Juli 2022, 9 bis 14 Uhr, Keplerstraße 82 (Erdgeschoss)
Teilnahmegebühr: € 40,-
TeilnehmerInnenzahl: max. 20 Personen
Anmeldung: bis einschließlich 1. Juli 2022 per E-Mail
Kontakt: elisabeth.janisch@caritas-steiermark.at